Mittwoch, 22. November 2017

Santa´s Suite Schokolinsen Advdentskalender

Hallo

Wie versprochen geht es heute gleich weiter mit Adventskalendern.

Denn ich habe dieses Jahr wieder einige Schokolinsenkalender, die verpackt und verschenkt werden wollen.

Und alle gleich wollte ich nicht machen, deshalb heute eine weitere Verpackungsidee der Schokolinsenkalender.


Der Nikolaus hat dieses mal Platz gefunden, aber er ist noch nicht ganz angezogen ;o).
Er wurde einfach von mir mit dem Set "Santa´s Suite" direkt auf die Verpackung gestempelt.
 Dazu ein paar Stiefel, Klammern und seine Mütze. 

Das Ganze habe ich natürlich vor dem Kleben gemacht.

findest du eine Anleitung für die Grundverpackung.

Der Verschluss oben ist mit ein paar Magneten versehen und ich habe diesen Teil mit Chilli Farbkarton überklebt.


Ziemlich schlicht, und schnell gemacht, und trotzdem schaut es, finde ich zumindest, niedlich aus ;o))

Aber das war noch nicht alles, ich habe noch mehr Schokolinsen Verpackungen, also geht es diese Woche noch weiter mit ein paar Adventskalender "to go" Varianten.

Wem es interessiert, darf und sollte gerne wieder vorbei schauen, ich freue mich auf euch, und eure Kommentare.

Tschüß
  

Montag, 20. November 2017

Adventskalender "to go" mit Doodle-Rand

Hu hu,

ich wünsche euch allen einen guten Wochenstart.

Ich möchte heute gleich mal mit einem weiteren Adventskalender "to go" starten. Und wer in der Überschrift schon gelesen hat, heute mal eine Adventskalender-Verpackung mit Doodle-Rand.


Und wie findet ihr es?
 Das ist jetzt sozusagen mein Prototyp. 
Aber da mir die Verpackung selber sehr gefällt, werde ich sicher noch ein paar damit in anderen Farben machen.


So hier habe ich die kleine Verpackung mal geöffnet fotografiert. Diese Schachtel ist wie die, die ich schon letztes Jahr gemacht habe


findest du, wenn du magst, eine Anleitung dazu. 

Die kleinen Motive sind aus dem Stempelset "Iconic Christmas", und coloriert habe ich diesmal nicht mit dem füllendem Stempelabdruck, sondern ich habe die neuen Stampin Blends dazu benutzt.


Die Rückseite ist natürlich auch bestempelt :0)

So das war es auch schon wieder, beim nächsten mal gibt es eine weitere Version von einer Verpackung für Schokolinsen Adventskalender.

Bis dahin
eure

Sonntag, 19. November 2017

Workshop für Goodie - Verpackungen

Halli Hallo

vor kurzem hatte ich einen kleinen Workshop für den ich verschiedene Goodie Verpackungen als Mitbringsel, oder als kleines Dankeschön vorbereitet habe.

Da diese Verpackungen, wie ich im vornherein wusste, hauptsächlich für eine Feier eingesetzt werden sollten, und das noch für einen Jungen, habe ich die Verpackungen in den Farben blau, grau, weiß gehalten.

Aber seht selbst...


Einmal eine kleine Box, gefertigt mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge. 
Die fertige Box hat eine Größe von 5x5x5cm.
 Die Grundmaße fürs Papier sind hier 16,1cm wobei die erste Stanzung und Falz bei 4,5 die zweite Stanzung und Falz bei 11,6cm gemacht werden muss. 
Dann macht man das im Uhrzeigersinn an allen Seiten, falzt alles nach, schneidet Klebelaschen und klebt es als Würfel zusammen.
Mit ein paar bestempelten und ausgestanzten Kreisen habe ich dann die Box noch etwas aufgehübscht.


Dann habe ich noch eine kleine Verpackung mit dem Gewellter Anhänger gemacht und mit dem Wappen und einem Banner verziert.
 Hier passen zwei Ritter Sport Mini Schoki rein.
Hier sind die Grundmaße vom Papier: 
18,8 x 9,8cm /kurze Seite gefalzt bei 2,4cm je Seite / lange Seite gefalzt bei 2/ 3,2/8,2cm je Seite 
Dann wird in der Mitte von der kurzen Seite, mit dem Gewellter Anhänger gestanzt, und der Rest, der links und rechts wegschaut weggeschnitten. 
Dann braucht es noch ein paar Kleblaschen und Schnitte um es zusammenfügen zu können.

Gefunden habe ich eine Anleitung im www und dann einfach mal die Maße rausgeschrieben und ausprobiert. 


Für eine kleine Tafel Ritter-Sport habe ich dann noch diese kleine Verpackung gemacht. Auch die ist mit dem Gewellter Anhänger. 
Hier sind die Papiergrundmaße 2"x15cm und gefalzt wird bei 4,5/5,5/11/12cm. 
Etwas Band rum, und mit ein paar ausgestanzten und bestempelten Kreisen aufgehübscht.


So das war es für heute, ich sende euch liebe Grüße aus Selb

Freitag, 17. November 2017

Adventskalender "to go" Verpackung - Anleitung

Hu hu

heute zeige ich euch ein paar Adventskalender "to go" die ich gewerkelt habe. 



Wenn ihr wissen wollt, wie ich die Grundverpackung gemacht habe, die man ja nach Herzenslust dekorieren kann, dann schaut einfach


Meine Deko hier ist mit einer Banderole in Vanille und Chilli, zwei Kreisen in Chilli und Vanille, wo einer bestempelt ist, mit einem Spruch aus "Weihnachten im Lichterschein".
Die kleine Mütze ist aus "Santa´s Suite" und die kleinen Zweige und Beeren stammen aus den Handstanzen: "Blätterzweig" und "Adventsschmuck" , wobei hier bei letzterem, auch das passende Stempelset "Adventsgrün" genutzt wurde.

Ein paar Adventskalender werde ich noch machen müssen ;o)
und einige habe ich schon gemacht.

Nicht mehr lange und es ist ja schon wieder der 1. Dezember ;o)

Tschüß
eure


Donnerstag, 16. November 2017

Preisspektakel - tolle Stampin´Up! Schnäppchen




und los geht es am 20. November mit tollen Angeboten von Stampin´Up!

Die Liste welche Stempel es im Angebot gibt, findest du 



Also gleich mal schauen, und bei Interesse einfach melden oder gleich über den 
am 20. November selber bestellen ;o)






Mittwoch, 15. November 2017

Eine nicht ganz perfekte Geburtstagskarte :0)))))

Heute möchte ich euch eine Geburtstagskarte zeigen, die ich ganz ganz schnell in der letzten Woche, sozusagen noch schnell auf den letzten Drücker gemacht habe.

Sie ist auch nicht perfekt geworden, da mir erst nach dem bekleben eingefallen ist, dass sie mir zu kahl ist, und ich gern die Geschenke drauf stempeln mag ;o))))) also hab ich einfach mal komplett über alles gestempelt ....




Aber auch mal nicht so super perfekte Karten wollen gezeigt werden ;o) und soooo schlimm finde ich es jetzt auch gar nicht.

 Das benutzte Stempelset musst unbedingt ausprobiert werden, denn das habe ich selber geschenkt bekommen. Und zwar genau von einer der Personen, an die diese Karte ging ;o))))

Luisa mein Stempelkind und Schwiegertochter in Späh..... leider hatte sie genau am 10. Geburtstag, wo ich mich auf nach Mainz gemacht habe.

 Aber wir hatten uns gleich für Sonntag Abend zum Essen verabredet. 

Und deshalb hatte ich auch ein wenig, Zeitnot ;o(((( ach, manche Geburtstage kommen aber auch immer soooooo spontan ;o))))), nein, nur das Kärtchen dazu hatte ich kurzfristig ausgeblendet in meinem Vorbereitungswahn zur OnStage.

Aber alles gut, Luisa hat sich auch über ein nicht perfektes Kärtchen gefreut ;o))))

So dann bin ich wieder weg bis bald ihr Lieben

Eure

Montag, 13. November 2017

OnStage Mainz - Bilder - Bericht - Neuigkeiten von Stampin´Up! - Stamparatus

Hallo ihr Lieben,

soooooo ich bin wieder wohl behalten zurück aus Mainz ;o) und was soll ich sagen es war wieder mal ein unvergessliches Erlebnis.

Wer Lust und Zeit hat, der kann jetzt ein paar (mehr) Bilder anschauen und meinen Bericht lesen, und am Ende gibt es auch noch Neuigkeiten von Stampin´Up!


Aber nun von Anfang an.....



Am Freitag fing meine kleine Reise nach Mainz an. 
Aber erst mal noch eine kleine Runde kuscheln mit meinem Kleinsten, denn der blieb natürlich bei Papa zu Hause, und es war und ist wunderschön, so eine kleine Auszeit von der Familie und mal eintauchen in die Stempelwelt ;o))), aber als Mama natürlich auch mit ein wenig Vermissen verbunden. 

Dieses mal bin ich  nämlich auch noch ganz alleine, also auch ohne meinen Mann gefahren. Dazu muss ich vielleicht gestehen, dass ich vorher noch nie so eine lange Strecke, alleine mit dem Auto, gefahren bin. 
Aber es hat alles super gut geklappt, worüber ich sehr, sehr froh und dankbar bin.


Wie ihr hier sehen könnt, habe ich halt einfach ein paar mehr Pausen gemacht und mich unterwegs mit Kaffee gerüstet :o)

Da ich ja bei den Schauwänden mitgestalten durfte, musste, oder sollte ich auch schon am Freitag Mittag am Veranstaltungsort sein, da ich meine Sachen dann selber an die Schauwand anbringen sollte.

Und so war also mein erstes Ziel also direkt die Rheingoldhalle in Mainz, bei welcher ich auch, nach zweimaligem Vorbeifahren ;o),  endlich mal den Eingang und die Parkmöglichkeit gefunden hatte).

Dieses Bild bot sich mir gleich nach Betreten der oberen Räume ;o)


.....wow eine ganze Palette voller Kisten, voll mit neuen Stempelzeugs ;o)))) da schlägt das Bastelherz schon gleich mal paar Takte schneller, kann ich euch sagen.

Und dann konnte ich auch gleich jemanden Fragen, wo ich denn die Schauwände finden würde.

Das war dann gleich ums Eck rum ;o) und da habe ich dann meine gebastelten Werke angebracht, und die Wand zeige ich euch nun auch gleich...


...das also waren meine Projekte, die ich mir mit den zugesandten Sachen ausgedacht habe.

Und wisst ihr wem ich direkt an der Wand getroffen habe ?
Die liebe Sylwia von stempel einfach, sie ist im Artisan Team und hat direkt die Wand neben mir bestückt ;o))))


Schon eine kleine Ehre gelle?
 Also musste ich gleich mal ein Foto von Ihr und ihrer Wand machen, und weil es so schön ist, hab ich natürlich auch alle anderen Wände fotografiert.











Dann bin ich endlich in mein Hotel gefahren und bin dort beim Aussteigen vom Auto, in der Tiefgarage, schon von meiner Stempelmama Claudia Strauchfuß begrüßt worden, die kurz vor mir auch gerade ankam ;o)

Wir waren dann auch, nachdem wir alles ins Zimmer gebracht hatten, mit noch ein paar Demokolleginnen aus Claudias Team, die alle im gleichen Hotel waren, eine Kleinigkeit Essen. 

Danach sind wir gleich wieder ab ins Hotel, ein bisschen frisch machen und wieder ging es zur Rheingoldhalle.
 Dort war Abends die Centre Stage Veranstaltung, bei der ich dieses Jahr zum Ersten mal teilnehmen durfte.

Wir mussten uns dann anmelden und haben eine Tasche mit tollen Sachen bekommen: Es waren ein Stempelset, ein Planer, Stifte, der neue Frühjahr-/Sommerkatalog, SAB Broschüre, eine Tasse und natürlich unser Namensschild drinn. 

Ein T-Shirt und ein zweites Stempelset haben wir dann zum Schluss auch noch bekommen.

 Also wie ihr lesen könnt, sind wir echt reich beschenkt worden...


Hier seht ihr mich mit meinem Namensschild, auf dem auch der Titel und die Auszeichnungen stehen.

Und wir haben auch noch lecker Essen bekommen :o)



Vorspeise...


Hauptgang...


Nachtisch ;o)

Es war total lecker und ein sehr schöner Abend. Als die Veranstaltung aus war, haben wir natürlich noch ein paar Fotos an der Fotowand geschossen :o)




Sooooo könnt ihr noch??????

Das war jetzt erst der Freitag ;0)))))) den haben wir dann noch ganz gemütlich Abends mit den anderen Mädels in der Cocktailbar hinter unserem Hotel ausklingen lassen....

Dann kam der Samstag....

Morgens erst mal lecker Frühstück...


  Und dann ging es auch schon wieder los zum Veranstaltungsort.
Auf dem Weg dort hin, haben wir doch tatsächlich das entdeckt....


OHHHH wie witzig, Mainzelmännchenampeln..... naja waren ja auch in Mainz :o))))))

In der Rheingoldhalle angekommen mussten sich alle Demos anmelden, da ich ja den Tag vorher schon zu Centre Stage war, konnte ich gleich hoch zu den Tischen, wo ich auch gleich mal einen für uns (Claudias Team) ergattert habe.

Und so sah es auf dem Tisch aus :o)



Da standen sie wieder die Kisten ;o) die ich schon bei meiner Ankunft sehen konnte, schön mit Unterlagen auf den Tischen verteilt.

Und dann füllte sich nach und nach der Raum und es wurde ordentlich Swaps getauscht.


Das waren meine ganzen ertauschten und geschenkt bekommenen Swaps.

 Besonders cool fand ich das Teamgeschenk meiner Stempelmama, die uns eine ganz coole Tasche genäht und bestickt hat. 

Aber auch alle anderen Swaps und Geschenke waren und sind natürlich super toll und schön.

 Und es ist einfach ein geniales Erlebnis, wenn man da so tauscht und im Gewusel,( im wahrsten Sinne des Wortes) dabei sein kann.

Tja und dann ging die Veranstaltung los, und dauerte den ganzen Tag bis abends nach 18 Uhr.
 Es wurden viele geehrt, und mussten und durften auf die Bühne, oder zumindest drüber laufen (ich übrigens auch ;o), es wurde viel neues Vorgestellt, wir schauten Übertragungen am Monitor an, die direkt aus Amerika vom Life Event kamen, man konnte Stempelsets gewinnen und es wurde zum Schluss auch noch gebastelt. 


Hier seht ihr mal den Tisch und die Halle im vollen Zustand. Es waren insgesamt über 900 Demos auf dieser Veranstaltung.

Es gab natürlich auch Pausen und ein Lunchpaket für uns (das war aber kein Foto wert).

 In den Pausen und auch so dazwischen haben wir natürlich auch wieder verschiedene Treffen mit verschiedenen Demos ausgemacht gehabt, um entweder noch Swaps zu tauschen, sich mal kennen zu lernen oder auch einfach um Fotos an der Fotowand zu machen, so wie diese hier...


Hier sind wir Mädels vom Stampin@first Design Team ;o)


Hier mit Stempelmama Claudia und einige aus ihrem Team....


Und hier mit Stempeloma Sabine Beck und einige aus ihrem Team ;o)

Ja und danach haben ich zusammen mit den Mädels aus Claudias Team, den Abend noch beim Mexicaner ausklingen lassen.
 Dann sind wir ins Hotel zurück bzw. sind einige dann sogar noch Heim gefahren.

Ich hatte noch eine Nacht vor mir, und ein lecker Frühstück am nächsten Morgen mit nochmal toller Gemeinschaft einiger Kolleginnen....


Erst am Vormittag, bin ich dann gemütlich wieder nach Hause gefahren, wo es Unterwegs nur geregnet und später sogar geschneit hat ;o((((


Zwischendurch nochmal eine kleine Stärkung, und ein wenig Wachmacher.... 


...und dann durfte und konnte ich endlich wieder meine Lieben zu Hause in die Arme schließen ;o)


 Und da war es tatsächlich mittlerweile richtig weiß bei mir zu Hause...


Soooooooo ihr habt es, falls ihr tatsächlich bis hier alles angeschaut und gelesen habt, endlich geschafft.

Mein Bericht ist fertig, und ich war auch ganz schön kaputt, aber auch total glücklich und dankbar, dass alles so gut geklappt hat, ich heile wieder nach Hause gekommen bin, die Fahrt so gut gemeistert habe und ich sooooo viele Treffen konnte und mich austauschen konnte.

Und ja ich würde mal sagen jetzt heißt es nach der OnStage ist vor der OnStage ;o) denn im April gibt es ja die Nächste....



Und nun komme ich auch noch zu der
Neuigkeit 
von Stampin´Up

 dem 
Stamparatus

 dieses tolle neue Teil (Stempelhilfe) wurde uns auch in Mainz vorgestellt...


Man kann ihn ab dem 16. November vorbestellen. 
Also noch nicht kaufen, sich aber für einen Kauf anmelden sozusagen. 
Also nicht nur wir Demonstratoren dürfen das, nein auch die Kunden. 
Dies kann bei Kunden allerdings nur über den Online Shop abgewickelt werden.

In den Händen halten können wir das coole Teil dann wahrscheinlich im Februar, wenn wir es im November vorbestellen.

Hier mal noch ein Video dazu...


Ich glaube ich brauche es auch ;o)))))

Bei Fragen, bitte einfach melden, gerne bin ich für euch da und jetzt sag ich mal Tschüß ihr Lieben und bis bald ;o)

Eure